UNIVERTOR AC Baureihe

Linke und rechte Maschinenvariante

Linearführungen ausgeführt in hohen Genauigkeiten und Vorspannklassen in allen Maschinenachsen

Direkte Wegmesssysteme in allen Bearbeitungsachsen (Glasmaßstäbe)

IN DER AUSFÜHRUNG MIT EINER SPINDEL UNIVERTOR AC-1

Die Maschinen der Baureihe AC-1 sind hochflexibel und prädestiniert für die Komplettbearbeitung verschiedener Losgrößen, bei sehr hohen qualitativen Anforderungen. Die Ausführung als rechtes oder linkes Maschinenkonzept realisiert die ideale Anpassung an den Produktionsablauf. Hochproduktive Simultanbearbeitung in einer Maschine mit bis zu zwei leistungsstarken Scheiben-Revolvern (4 Achsen) oder mehreren Schleifspindeln ermöglicht intelligente Technologieprozesse bei hohen Einsparpotenzialen und schafft hochpräzise Bearbeitungsergebnisse.

KONZEPTIONELLE VORTEILE
UNIVERTOR AC-1

  • Linke und rechte Maschinenvarianten erhältlich
  • Maschinenständer mit sehr gutem Steifigkeitsverhalten und optimierten Dämpfungseigenschaften durch verbleibendem Sand im Modell
  • Linearführungen ausgeführt in hohen Genauigkeiten und Vorspannklassen in allen Maschinenachsen
  • Alle Linearführungen und Vorschubantriebe spänegeschützt ausserhalb des Arbeitsraums angeordnet
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Bearbeitungsachsen (Glasmaßstäbe)
  • hohe Dynamik aller Maschinenachsen
  • optimaler Spänefall nach unten
  • Eigenbau-Drehspindeln mit sehr guten Genauigkeitswerten von Rundlauf und Planlauf
  • Einfacher Ein- und Ausbau der Drehspindel im Reparaturfall möglich
  • Kompakte Aufstellfläche durch integrierte Handlingeinheit (2-Achsausführung mit Schwenkeinheit)
  • Hauptspindel A6 nach DIN 55026
  • Schnittstelle im Werkzeugrevolver VDI oder Capto möglich

OPTIONEN
UNIVERTOR AC-1

  • Integrierter Messtaster möglich
  • Angetriebene Werkzeuge möglich (für Bohrbearbeitungen)
  • 4-Achsbearbeitung möglich (durch zusätzlichen Revolver auf Kreuzschlitteneinheit)
  • Zusätzliche Innenschleifeinheit möglich
  • Zusätzliche Aussenschleifeinheit möglich
  • Kombination von Drehen und Schleifen auf kleinstem Bauraum möglich
  • Zusätzlicher Bohrkopf möglich
  • Zusätzliche Y-A-Achseinheit mit Frässpindel für Verzahnungsfräsen möglich
  • Räumliche Trennung von beiden Maschinenhälften
    möglich (in gewissem Maße unabhängig voneinander)
  • Simultanbearbeitung oder Folgebearbeitung möglich
    (mit Möglichkeit zum Wenden der Werkstücke)
  • Vielfältige Automationsvarianten möglich

IN DER AUSFÜHRUNG MIT ZWEI SPINDELN UNIVERTOR AC-2

Mit der zweispindligen UNIVERTOR AC-2 ist die simultane Bearbeitung von zwei Werkstücken oder die Zerspanung eines Werkstückes in zwei Einspannungen möglich. Sie verfügt dabei über die identische Modularität und Flexibilität, wie die UNIVERTOR AC-1. Die Möglichkeit der Technologieintegration von innovativen Verfahren wie z.B. Rotationsdrehen, Hartdrehen, Schleifen, Bohren oder Fräsen bewirkt eine signifikante Reduzierung innerbetrieblicher Logistikprozesse und schafft hochpräzise Bearbeitungsergebnisse.

KONZEPTIONELLE VORTEILE
UNIVERTOR AC-2

  • Linke und rechte Maschinenvarianten erhältlich
  • Maschinenständer mit sehr gutem Steifigkeitsverhalten und optimierten Dämpfungseigenschaften durch verbleibendem Sand im Modell
  • Linearführungen ausgeführt in hohen Genauigkeiten und Vorspannklassen in allen Maschinenachsen
  • Alle Linearführungen und Vorschubantriebe spänegeschützt ausserhalb des Arbeitsraums angeordnet
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Bearbeitungsachsen (Glasmaßstäbe)
  • hohe Dynamik aller Maschinenachsen
  • optimaler Spänefall nach unten
  • Eigenbau-Drehspindeln mit sehr guten Genauigkeitswerten von Rundlauf und Planlauf
  • Einfacher Ein- und Ausbau der Drehspindel im Reparaturfall möglich
  • Kompakte Aufstellfläche durch integrierte Handlingeinheit (2-Achsausführung mit Schwenkeinheit)
  • Hauptspindel A6 nach DIN 55026
  • Schnittstelle im Werkzeugrevolver VDI oder Capto möglich

OPTIONEN
UNIVERTOR AC-2

  • Integrierter Messtaster möglich
  • Angetriebene Werkzeuge möglich (für Bohrbearbeitungen)
  • 4-Achsbearbeitung möglich (durch zusätzlichen Revolver auf Kreuzschlitteneinheit)
  • Zusätzliche Innenschleifeinheit möglich
  • Zusätzliche Aussenschleifeinheit möglich
  • Kombination von Drehen und Schleifen auf kleinstem Bauraum möglich
  • Zusätzlicher Bohrkopf möglich
  • Zusätzliche Y-A-Achseinheit mit Frässpindel für Verzahnungsfräsen möglich
  • Räumliche Trennung von beiden Maschinenhälften möglich (in gewissem Maße unabhängig voneinander)

TECHNISCHE DATEN

AC
Max. Drehdurchmesser
150 mm
Max. Futterdurchmesser
215 mm
Max. Vorschubkraft X/Z (40 % ED)
10 / 10 kN
Arbeitshub X/Z-Achse
830/180 mm
Max. Verfahrensgeschwindigkeit X/Z
60/30 m/min
Kugelgewindedurchmesser X1/Z1
40/40 mm
Werkzeuganzahl
12
Werkzeugaufnahme
VDI40 / Capto
Werkzeugflugkreis
670 mm
Hauptspindel
AC
Spindellagerdurchmesser
90 mm
Spindelflansch
A6
Antriebsleistung 100 % ED
16,8 (20,9) kW
Antriebsleistung 40 % ED
21,5 (26,8) kW
Nenndrehzahl
1600 U/min, rpm,
Max. Drehzahl
4500 U/min, rpm,
Drehmoment 100 % ED
100 (200) Nm
Drehmoment 40 % ED
128 (255) Nm

PRODUKTKOMPETENZ

Anfrage/Request

Ich interessiere mich für eine Fertiglösung von WEISSER/I am interested in a ready-to-use solution from WEISSER


     

    Download

    Broschüre zum Download