HART-DREHEN/SCHLEIFEN

Die Verfahrensintegration der Technologien Hartdrehen und Schleifen in einem Arbeitsraum, umfasst sowohl wellenförmige Werkstücke als auch Futterteile wie z.B. Sonnenwellen, Schaftkegelräder, Getriebezahnräder, Schiebemuffen u.v.a. Die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung realisiert höchste Präzision und drallfreie Oberflächenqualität. Zudem werden Einricht-, Rüst-, Programmier- und Liegezeiten drastisch minimiert.

Die komplette Hartfeinbearbeitung bewirkt eine Prozesskettenverkürzung durch Reduzierung der Zykluszeiten bei signifikanten Taktzeitvorteilen. Im Arbeitsraum einer WEISSER Präzisions-Drehmaschine können sowohl Innen- wie Außenschleifspindeln eingesetzt werden. Einzigartige Vielfalt und maximale Flexibilität wird durch den prozessangepassten Einsatz der Schleifspindel-Konfiguration erreicht:

• Feststehende Schleifspindel für das Präzisions-Schleifen von Planflächen
• Schwenkbare Schleifspindel für das Finish-Schleifen von Bohrungen und Konussen
• Verfahrbare und anstellbare Schleifspindel für Anpassung an Störkonturen des Werkstücks

Zu den einzigartigen Innovationen von WEISSER gehört die Kombination aus Hartdrehen und Synchronschleifen mit simultanem Innen- und Außen-Rundschleifen. Eine weitere Möglichkeit besteht im kombinierten Prozess aus CBN Innen- und Konus-Schleifen über nur eine Schleifspindel im Trockenbearbeitungsverfahren. Durch zeitparalleles Abrichten während des Ent-und Beladens entfällt der Nachteil einer Taktzeitverlängerung – ein signifikanter Produktivitätsvorsprung!

  • Komplettbearbeitung in einer Aufspannung
    • Kombination mit weiteren Bearbeitungsverfahren möglich
    • hohe Präzision und Oberflächenqualität
    • deutliche Reduzierung von Zykluszeiten
    • Einsatz für wellenförmige Werkstücke und Futterteile
    • hohe Flexibilität bei kundenspezifischen Lösungen

Passende Maschinenkonzepte: