Bremsscheiben

VERTIKALE BEARBEITUNG VON BREMSSCHEIBEN

Hochproduktiv und multifunktional

Die Herausforderung:

Reduzierte Taktzeiten und hohe Anforderungen an Planschlag und Referenzgeometrie der Bremsscheibe

Die Lösung:

WEISSER Präzisions-Drehmaschine mit kundenindividueller Prozesslösung

  • für die multifunktionale Bearbeitung von Bremsscheiben werden die modular aufgebauten ein- oder mehrspindligen Pick-up Maschinenmodelle der Baureihen UNIVERTOR AM eingesetzt
  • Realisierung von Folgeoperationen in einem Arbeitsraum bei maßgeblich reduzierten Nebenzeiten und höchster Präzision
  • hohe Genauigkeiten durch reduzierte Umspannverluste und spezielle, auf Maschine und Prozess optimierte Spanntechnik
  • original WEISSER Technologiemodul NC-Abhebehalter für die planparallele Bearbeitung der Reibflächen
  • integrierte Bohrstation mit angepassten Teilkreisen für die Befestigungsbohrungen
  • original WEISSER Präzisionsdrehspindel optimiert auf Robustheit bei gleichzeitig höchster Rund- und Planlaufgenauigkeit für ein optimales Drehergebnis an der Bremsscheibe
  • das von WEISSER entwickelte Pick-Up Verfahren bietet einen hohen Grad an Automatisierung und verhindert Späneverschleppung und Verschmutzung der Werkstücke
  • Vielfältige Automatisierungskomponenten bestücken die Maschinen, verbinden verschiedene Fertigungslinien, integrieren Prüfschritte und  können jederzeit an Erweiterungen angepasst werden

Mehr Info: Produktspektrum (UNIVERTOR AM)

Prozess:

  • Komplettbearbeitung von rotationssymmetrischen Werkstücken bei großen Durchmessern, z. B. von Reibringen für PKW-Bremssysteme
  • variabler Werkstückdurchlauf von links oder rechts bei kurzen Verfahrwegen
  • individuell zugeschnittener Einsatz verschiedener Werkzeugsysteme mit angetriebene Werkzeugen
  • Einsatz von Mehrspindel-Bohrköpfen mit optionalem Direktantrieb oder Y-Achse zum Fertigen von Durchgangsbohrungen
  • Sonderspannmittel zur Einhaltung kleinster Toleranzen
  • In-Prozess-Messen
  • flexible Automationslösung mit Wendestation für die erforderliche Werkstücklage der Folgeoperation
  • prozessintegrierter Werkstücktransfer für verschiedene Werkstücke bei exakter Einhaltung entsprechender Oberflächenanforderungen
  • Finishbearbeitung des Reibrings mit NC-Abhebehalter
  • Mess-, Prüf- und Überwachungssysteme lassen Toleranzüberschreitungen nicht zu
  • Ergebnis: Hohe Prozesssicherheit, Werkstückgenauigkeit und Maschinenverfügbarkeit

Vorteile auf einen Blick:

  • Realisieren höchster Qualitätsanforderungen und Oberflächenbeschaffenheit
  • hohe Flächenproduktivität durch integriertes Maschinenkonzept
  • reduzierte Aufspannungen durch Prozessintegration wie z.B. Bohren
  • minimale Umspannverluste durch Übergabe von Spindel zu Spindel
  • maximale Genauigkeit durch original WEISSER Präzisionsdrehspindeln
  • hohe Präzision durch eigenentwickelten Abhebehalter für die Parallel-Bearbeitung der Reibflächen
  • optimal zugänglicher Arbeitsraum
  • gepanzerte Ausführung aller im Späneflug- Bereich befindlichen Komponenten

Passende Maschinen