Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite aufklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung und der deutschen Datenschutzgesetze erfasst und verarbeitet.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
J.G. WEISSER SÖHNE GmbH & Co. KG
Johann-Georg-Weisser-Straße 1
78112 St. Georgen
Deutschland
info@weisser-web.com
Impressum

Falls Sie weitere datentechnische Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@weisser-web.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ erreichen.

1.1.

Sofern Sie unsere Webseite ldiglich informatorisch nutzen, werden von unserem Internet-Service-Provider nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der von Ihnen verwendete Browser an dessen Server übermittelt. Das sind folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • die übertragene Datenmenge
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher Sie gegebenenfalls auf unsere Internetseite gelangt sind
  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unserer Internetseite besuchen

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Soweit Sie das auf unserer Internetpräsenz angebotene Kontaktformular nutzen oder uns per E-Mail, Telefon oder sozialer Medien ansprechen und uns hierüber personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in unserem Hause automatisch gespeichert und weiterverarbeitet. Diese Daten werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen verarbeitet. Die Datenübermittlung über unser Kontaktformular erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sofern Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen im Bewerbungsverfahren an uns übermittelten personenbezogenen Daten. Sofern Sie die Daten per E-Mail oder über ein Kontaktformular unseres Online-Auftritts senden, erfolgt die Verarbeitung auf elektronischem Wege.

1.2.

Nutzung von Matomo

2.3.

Rechtsgrundlage

Soweit Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, stellt diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Für eine Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO befugt.

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, aber auch die Vermarktung eigener Produkte und Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen.

Die bei einem Besuch unserer Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten werden verwendet, um diese für Sie möglichst komfortabel zu betreiben sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Soweit Sie uns weitere personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) z.B. im Rahmen eines Kontaktformulars, per Mail oder zur Durchführung eines Vertrags mitteilen, verwenden wir diese zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

2.1.

Hosting

Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verfügbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitungsvertrag).

2.2.

Kontaktanfrage

Sobald Sie über unser Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen angegeben Daten zur Bearbeitung gespeichert. Die Angaben der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage notwendig. Ohne Ihre Angaben können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite werden für die Dauer von 1 Monat gespeichert und dann gelöscht. Im Übrigen löschen oder sperren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist oder entfällt.

Sollte es im Zuge eines Bewerbungsverfahrens nicht zu dem Abschluss eines Arbeitsvertrages kommen, werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. spätestens 2 Monate nach dessen Abschluss gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist, etwa in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das Bewerbungsverfahren gilt mit der Absendung der Absage an Sie als abgeschlossen.

Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn uns dies durch nationale oder europäische Vorschriften aufgegeben wird. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, es sei denn wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Unabhängig vom vorstehend Gesagten, haben Sie das jederzeitige Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse zu widersprechen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.

Unsere Internetseite nutzt Cookies wo funktional notwendig.

Die Cookies dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Cookies können insbesondere Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespeichert sein.

In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie haben die Möglichkeit, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies überhaupt gespeichert werden. Sie können etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Auf unserer Website setzen wir kleine Icons ein, die jeweils auf unseren Webauftritt auf Plattformen von Dritten (Facebook, Twitter, YouTube) verweisen. Es handelt sich jeweils um Hyperlinks, also werden keine Daten von Ihnen automatisch übertragen; sondern erst wenn Sie auf die Icons klicken und sich in Ihrem Browser ein neuer Tab mit der Website des Drittanbieters öffnet.

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Benutzung unserer webbasierten Dienstleistungen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie einen persönlichen Bezug zulassen, bspw. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Benutzerverhalten.
(2) Bei der Benutzung unserer Dienstleistung erfassen wir lediglich Name und E-Mail-Adressen der Benutzer, damit eine Identifikation des Benutzers im System ermöglicht wird. Die IP-Adresse des Benutzers wird zwar systemseitig zwingend erfasst, dem Benutzer jedoch nicht zugeordnet. Die Erfassung dient unter anderem zum sicherstellen des Ordnungsgemäßen Betriebes der Dienstleistung und zum Schutz der gespeicherten Daten des Nutzers. Weitere Verarbeitungen und Erhebungen finden nicht statt. Die Daten werden bis zur Beendigung des Vertrages oder vorab bei vorzeitigen Löschung, vorgehalten.
(3) Die in Absatz 2 genannten Daten werden nach Erfassung im System in der Plattform „Predix “ des Kooperationspartners „GE“ gespeichert. Der Serverstandort befindet sich in den USA.
(4) Wenn die in Absatz 2 genannten Daten zur Verwendung der Dienstleistungen nicht  mehr benötigt werden (Dienstleistungsvertrag beendet/gekündigt/etc.), löschen wir die Daten, so keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie persönlich betreffenden Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG zu beschweren.
(3) Bitte beachten Sie, dass bei Ausübung von Löschungsrechten die Dienstleistungen nicht mehr durch J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG erbracht werden können. Die Pflicht zur Zahlung des vereinbarten Benutzungsentgelts während der Vertragslaufzeit wird davon nicht berührt.
(4) Den Datenschutzbeauftragten von J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG erreichen Sie unter datenschutz@weisser-web.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Sie können sich auf unsere ausgeschrieben Stellen sowie initiativ per E-Mail bei uns bewerben. Wenn Sie sich bewerben, erheben und speichern wir die Daten die Sie uns per E-Mail zugesendet haben. Wir verarbeiten die Daten nur zum Zwecke der Bewerbung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Falls wir Ihnen keine Stelle anbieten können, speichern wir Ihre Daten höchstens bis sechs Monate nach Ende des Bewerbungsprozesses. Mit Ihrer Einwilligung werden die Daten höchstens ein Jahr bei uns gespeichert.

Die Webseite weisser-web.com verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgend aufgeführten Rechte zu, die Sie jederzeit bei dem in dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen geltend machen können:

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Recht auf Unterrichtung: Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Sie betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Ihnen verlangte Berichtigung oder Löschung der Daten oder deren Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Widerrufsrecht: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Der von Ihnen erklärte Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Darlegung der Gründe. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten.

Beschwerderecht: Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de).